Medizin aus mehr als einer Welt

Ein Blog von Dr. med. Nicola Winckler-Schumann

Autor: Nicola Winckler-Schumann

Tinnitus ist ein weit verbreitetes Symptom. Aus Sicht der chinesischen Medizin kann ein Krankhaftes zu viel an Energie oder auch eine energetische Leere ursächlich vorliegen. Ärzte für chinesische Medizin führen eine umfangreiche Befragung, Zungen- und Pulsdiagnostik durch und ordnen danach die Symptome einem Syndrom zu. Dann kann die Symptomatik mit Nadel- oder Laserakupunkturen behandelt werden.

Weiterlesen

Eine Akupunktur in der Schwangerschaft und rund um die Geburt kann in vieler Hinsicht hilfreich sein. So lassen sich typische Erkrankungen wie Schwangerschaftsübelkeit und -erbrechen, schwangerschaftsinduzierte Wassereinlagerungen und Bluthochdruck (EPH-Gestose) sowie Fehllage des Fetus mit Akupunktur behandeln oder positiv beeinflussen. Des weiteren gibt die Akupunktur der Schwangeren Kraft und Energie, stärkt die Abwehr, wirkt emotional stabilisierend und schlaffördernd. Ab der 36. Schwangerschaftswoche kann geburtsvorbereitend und ab dem errechneten Termin geburtseinleitend sowie unter der Geburt schmerzerleichternd akupunktiert werden. Die Akupunktur kann als Nadel- oder als Laserakupunktur erfolgen.

Weiterlesen

FDarmbakterien - Darmsanierung

Die Besiedelung unseres Darmes hat großen Einfluss auf die Fähigkeit unseres Körpers, Infektionen abzuwehren. Störungen dieses natürlichen Schutzsystems können weitreichende Folgen haben. In speziellen Labors kann man den Stuhlgang auf das Vorhandensein von „guten“ und „schlechten“ Darmbakterien untersuchen lassen. In Abhängigkeit des Befundes kann man dann eine Darmsanierung machen, d.h. die „gute“ Bakterienflora aufforsten und dadurch auch „schlechte“ Bakterien verdrängen. Das Immunsystem ist dann wieder in der Lage Krankheiten besser abzuwehren.

Weiterlesen

Ingwer-Naturheilmittel

Ingwer gibt es als jungen, zarten Wurzelstock in violetter Farbe, unter der Bezeichnung „frischer Ingwer“ wird hierzulande allerdings in der Regel der ältere, ausgereifte, gelbliche  verstanden.

Ingwer hat einen scharfen Geschmack und ein warmes Temperaturverhalten.

Daher eignet sich ein Tee aus frischem, in Wasser geköcheltem oder getrocknetem, überbrühten Ingwer, insbesondere im Winter, sehr gut, um den Körper zu wärmen und die Abwehr zu stärken.

Weiterlesen

Vitamin D - Sonnenvitamin

Die Vitamin-D-Versorgung in Deutschland könnte besser sein. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) (2014) leiden bis zu 60% der Bevölkerung an einem Vitamin-D-Mangel. Das kann schwerwiegende Folgen für die Gesundheit haben. Es ist wichtig, den eigenen Vitamin D – Spiegel zu kennen und ggf. Vitamin D einzunehmen.

Weiterlesen

Alternative Medizin: Erkältung- vorbeugen

Alle Jahre wieder kommt die lästige Erkältungszeit im Winter. Viele Menschen leiden gehäuft an Infekten der oberen Luftwege: Schnupfen, Nasennebenhöhlenentzündungen, Husten, Bronchitis usw. machen den Menschen das Leben schwer. Wie kann Mensch vorbeugen? Schlaf und Ruhe gelten als ein sehr wichtiges Mittel zur Vorbeugung. Des Weiteren können eine gesunde Ernährung sowie Nahrungsergänzungsmittel, körperliche Betätigung, Abhärtung, Nasenduschen und Händewaschen gegen Erkältungen schützen.

Weiterlesen

Chinesische Medizin

Die Geschichte der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) lässt sich über 5000 Jahre zurückverfolgen. Statt Nadeln aus Stein, Bambus oder Gold verwendet man heute sterile Einmalnadeln zur Akupunktur. Es war und ist ein weiter Weg von der traditionellen Heilkunst zum schulmedizinisch anerkannten Fachbereich der Medizin.

Weiterlesen


Haftungsausschluss

Die Gesundheitstipps auf dieser Seite ersetzen keinen Arztbesuch. Fragen Sie immer Ihren Arzt oder Apotheker. Weitere Informationen finden Sie hier.


Kurz über mich

Seit 2002 praktiziere ich in Köln als Ärztin in eigener Praxis für chinesische und alternative Medizin. Das Spektrum der von mir behandelten Krankheiten ist groß, die Patienten sind in Alter und Symptomatik sehr verschieden, aber es gibt eine Gemeinsamkeit: Alle werden akupunktiert!

Die Vorbeugung von Krankheiten hat für mich einen sehr großen Stellenwert.

© 2017-2018 Dr. Nicola Winckler-Schumann