Winckler Schumann Logo
Winckler Schumann Logo
Mein Weg zur chinesische Medizin

Mein Weg

Schon im Medizinstudium an der Medizinischen Hochschule Hannover in den Jahren 1991–1995 hatte ich Kontakt zur Akupunktur und stellte mich fasziniert von der fernöstlichen Technik den Studenten dieser Seminarreihe zum Ausprobieren zur Verfügung.

Ich selbst entschied mich aber zunächst meinen schulmedizinischen Weg fortzusetzen und begann eine Ausbildung zur Kinder- und Jugendärztin. So arbeitete ich als Assistenzärztin an verschiedenen Kliniken. Mein Chef an der Fachklinik für Kinder- und Jugendliche war naturheilkundlich orientiert und brachte mich schon früh mit verschiedenen alternativen Heilverfahren in Kontakt.

Während meiner Assistenzarztzeit las ich dann über einen Postgraduierten- Studiengang in chinesischer Medizin an der Universität Witten-Herdecke. Voller Neugier entschied ich mich halbtags zu arbeiten und den Rest meiner Zeit noch mal zu studieren. In diesen 3 Jahren wurde ich mit dem „Virus der chinesischen Medizin“ infiziert. Familie, Freunde, Nachbarn, Bekannte … alle wurden nun von mir akupunktiert. So sammelte ich erste Erfahrungen bei der Heilung von Tennisarmen, Rücken- und Kopfschmerzen, Neurodermitis- und Asthma.

Auch selbst ließ ich mich akupunktieren, da ich zu Infektanfälligkeit neigte.

Mit jedem Erfolg, mit jeder Besserung oder Heilung wuchs mein Vertrauen in diese Methode. Es faszinierte mich, die körpereigenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren und eine Methode zu verwenden, die ohne Rezeptblock und nennenswerte Nebenwirkungen auskommt. Schließlich beendete ich meine schulmedizinische Laufbahn, um mich ganz der chinesischen Medizin zu widmen.

Seit 2002 praktiziere ich nun in eigener Praxis für chinesische und alternative Medizin.

Das Spektrum der von mir behandelten Krankheiten ist groß, die Patienten sind in Alter und Symptomatik sehr verschieden, aber es gibt eine Gemeinsamkeit: Alle werden akupunktiert!

Die Diagnosen orientieren sich an der WHO-Liste für Akupunktur.

Die Akupunktur erfolgt als Nadel- oder Laserakupunktur. Letztere ist sehr gut geeignet für Kinder, Personen mit Nadelangst, bestimmte Diagnosen oder Eilige.

Ich freue mich Sie und euch auf dem Genesungsweg unterstützen zu dürfen!

Dr. med. Nicola Winckler-Schumann
Goltsteinstraße 91
50968 Köln
Telefon 0221 48 48 355
Telefax 0221 39 78 565
praxis@schumann-winckler-schumann.de

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Haben Sie/habt ihr Interesse an der chinesischen Medizin, erfolgt zunächst ein kostenloses Informationsgespräch mit der Ärztin. Es wird abgeschätzt, ob chinesische Medizin bei Ihrer/eurer Problematik erfolgversprechend ist und Fragen zum Ablauf und zu den Kosten werden beantwortet.

Bei beidseitigem Einverständnis wird dann ein Termin zur Erstanamnese (ausführliches Aufnahmegespräch, Zungen- und Pulsdiagnostik) vereinbart.